Sie haben eine Frage? +43 699 190 80 289 info@patinka.info

      Ich habe in der Apotheke pflanzliche Tropfen zum Einschlafen gekauft. Nach dem Kauf habe ich gemerkt, dass diese Tropfen gar nicht zu meiner HIV-Therapie passen. In den Tropfen war neben Baldrian, Johanniskraut in geringen Mengen enthalten. Johanniskraut senkt die Medikamentenspiegel der meisten HIV-Medikamente und damit wirken die Medikamente nicht mehr so stark. Das Risiko eines Anstiegs der Viruslast ist auch bei geringen Mengen stark erhöht. Deshalb bin ich weiter auf die Suche gegangen:

       Für meine Stimmungsschwankungen nehme ich das Nahrungsergänzungsmittel Mood von Ringana, das nicht mit meiner HIV-Therapie interagiert.

      (Affiliate Link)

      Lavendel in einen Diffuser hilft mir beim  Einschlafen oder ich höre mir eine Meditation an.